Naturpark Nagelfluhkette



Prädikat Naturpark - Einzigartige Landschaften mit Vorbildcharakternaturpark kompakt farbigk

Die hohe Vielfalt an Lebensräumen auf engstem Raum, die sich sowohl natürlich als auch kulturell bedingt entwickelt haben, gibt der Region zwischen Iller und Bregenzerach ein unverwechsel-bares Gesicht. Aus diesem Grund wurde 2008 dem Gebiet das Prädikat „Naturpark“ verliehen. Dabei stehen die Aufgabenfelder Schutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung gleichberechtigt nebeneinander.

Erleben, Wissen, Handeln

Ziele und Strategien des Naturpark Nagelfluhkette! Im länderübergreifenden Naturpark beteiligen sich inzwischen 15 Gemeinden. Sie wollen eine einmalige Kulturlandschaft erhalten und gemeinsam mit den Bürgern vor Ort weiter entwickeln. Oberstes Ziel ist, aus dem Naturpark eine Modellandschaft für nachhaltige Regionalentwicklung zu machen.

Ganz nach dem Motto "Erleben, Wissen, Handeln" hat sich der Naturpark folgende Ziele gesetzt:

  • Nachhaltiger, qualitativ hochwertiger Tourismus und dessen Vermarktung
  • Umewelt(bildung)
  • Schutz, Pflege und Entwicklung von Natur und Landschaft
  • Nachhaltige Regionalentwicklung

Was ist ein Naturpark?

Damit ein Gebiet das Prädikat „Naturpark“ erhält, muss es einige Voraussetzungen erfüllen. So handelt es sich bei Naturparken um großräumige Kulturlandschaften, die eine Region prägen und ihr ein unverwechselbares Gesicht geben. Als international anerkannte Schutzgebiete stehen Naturparke in einer Reihe mit Nationalparken oder Biosphärengebieten. In ihnen spielt die enge Verknüpfung von Naturschutz und Erholung eine zentrale Rolle.

Dabei stehen die Aufgabenfelder Schutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung gleich-berechtigt nebeneinander. Schützen und nützen ist ein Grundsatz für Naturparke, in denen der Mensch kein Störfaktor, sondern unverzichtbarer Bestandteil der Natur- und Kulturlandschaft ist.

Expedition Nagelfluh -  Themenwanderungen durch den Naturpark

Mit der Expedition Nagelfluh wurde eine Entdeckungsreise speziell für Kinder geschaffen. An den Bergbahnen des Naturparks starten spannende Themenwege. Sie beginnen direkt an den Bergstationen, wo ein großer Kompass Informationen, über die Route und welche Entdeckungen entlang des Wegs gemacht werden können, gibt.

Das Entdeckerbuch

Ein „Entdeckerbuch“, das wie ein altes  Forscher-Tagebuch aussieht, gibt weitere kleine Geheimnisse links und rechts vom Wegesrand preis. Es ist die inhaltliche Klammer für eine „Schnitzeljagd“ von Bergbahn zu Bergbahn und enthält weitere vertiefende Informationen. Wer alle Stationen besucht hat, bekommt eine Prämie. Das Entdeckerbuch gibt es für 5,00 € bei den teilnehmenden Bergbahnen und den Naturparkgästeinformationen!

Wollen Sie mehr über die Nagelfluhkette erfahren?
Dann schauen Sie doch vorbei.

Akams

Wappen
Alpsee Gruenten Solo1 Weiss
Naturpark Kompakt Farbigk
© Kuschel Software – Internetagentur Allgäu, Webdesign Allgäu